Hexenfeuer
in
Deutschland

Hintergrundmusik

InfoSchul 3-Projekt 1999/2000
vom

Goethe-Gymnasium
Emmendingen

Die am Projekt Beteiligten haben innerhalb des Schuljahres 1999/2000 im Verbund mit zwei anderen Schulen aus dem Oberrheingebiet ein Thema zur "Landeskunde am Oberrhein" bearbeitet. Die Emmendinger Gruppe hat dabei zunächst allgemein zum Thema "Hexen" und dann zu einem konkreten "Fall" aus Freiburg im Internet, in Bibliotheken und Archiven Informationen gesammelt. In Kleingruppen wurden die einzelnen Themen erarbeitet und - inklusive Bildmaterial - fertiggestellt. Das Gesamtergebnis wurde zum Ende des Schuljahres 1999/2000 auf einer eigenen Website ins Internet gestellt. Das Projekt "Gelöschtes Hexenfeuer" sowie "Dr. Johannes Pistorius Niddanus" wird weiter gepflegt und erweitert.

Teilnehmer:
Schülerinnen und Schüler des 12-LateinLK am Goethe-Gymnasium Emmendingen, ein Lehrer als Projektleiter.

12-LK-Latein:
Peter Bär, Ulrich Gierschner, Catherina Horst, Robert Igel, Martin de la Iglesia, Sarah Langenbrunner, Maria Meicher, Friederike Nebel, Sarah Reimer, Rüdiger Schmedding, Felix Schmid, Sebastian Sommer, Katharina Wendt, Sebastian Werner

Technische Betreuung:
Christoph Horst, Daniel Dietsche, Alexander Gutjahr

Projektleiter, Pflege der Seite:
Hans-Jürgen Günther, Goethe-Gymnasium Emmendingen



CUM GRANO SALIS...



Goethe in der Walpurgisnacht am Brocken (Rainer Ehrt)

Stand: 16. März 2017

Zurück zur Hauptseite